eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Abschluss Dipl.-Ing. (Univ.)/ M. Sc. der Fachrichtung Verfahrenstechnik (Lebensmittel- oder Bioprozesstechnologie), Mechatronik oder vergleichbar

Als weltweit renommiertes Institut im Bereich der Brau-, Getränke- und Getreidetechnologie ist es unser Anspruch, wissenschaftlich stets an vorderster Front zu sein. Die Erarbeitung, Umsetzung und Bereitstellung innovativer, zukunftsweisender Technologien und Konzepte in diesem Bereich sind dabei wesentliche Kernaspekte unserer Arbeit.
 
AUFGABEN:
  • Sie übernehmen prozesstechnische Aufgaben im Bereich der Brau-, Getränke- und Getreidetechnologie
  • Im Rahmen anstehender Forschungsprojekte erarbeiten und übernehmen Sie Aufgaben der Prozessautomatisierung und -regelung
 
ANFORDERUNGEN:
  • Als technisch versierter „Tüftler“ können Sie sich für herausforderungsvolle Aufgaben der Anlagenautomatisierung begeistern und Sie verfügen über ein grundsätzliches Interesse sich mit Konzepten der Steuerung und Regelung von Prozessen aus dem Umfeld der Lebensmittel- und Biotechnologie auseinanderzusetzen
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Kenntnisse in der Konfiguration/Programmierung von SPS-Systemen
  • Bereitschaft zur objektorientierten Programmierung (C++)
  • Zuverlässigkeit, Engagement, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • strukturierte, zielgerichtete und selbständige Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 
Wir bieten eine Teilzeitstelle (50 %) an. Bei entsprechender Leistungserbringung kann eine Erhöhung in Aussicht gestellt werden. Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und erwünscht.
 
Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
As the globally renowned institute in the field of brewing, beverage and cereal technology, it is our aim to always be scientifically frontline. Development, implementation and delivery of innovative, future-oriented technologies and concepts in this field are essential core aspects of our work.
 
 
TASKS:
  • You take procedural tasks related to the brewing, beverage and cereal technology
  • Within the scope of upcoming research projects, you will work out and take over the tasks of process automation and control
 
REQUIREMENTS:
  • As a technically gifted practitioner you are enthusiastic about challenging tasks of plant automation and you have a basic interest in dealing with concepts for the control and regulation of processes in the field of food science and biotechnology
  • Ideally, you are already familiar with the configuration / programming of PLC systems
  • Willingness to object-oriented programming (C ++)
  • Reliability, commitment, teamwork, flexibility
  • Structured, goal-oriented and able to work independently
  • Good handling of MS Office
  • Good command of spoken and written English
 
We offer a part-time job at (50 %). The prospect of an increase is given by corresponding work performance.
The job is done with appropriate compensation to the collective agreement for the public sector in Germany (TV-L). The possibility of promotion is given and welcome.
 
The TU Munich aims to increase the proportion of women, qualified women are therefore strongly encouraged to apply. Handicapped applicants will be preferred in case of equal suitability and qualification.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte senden Sie Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – unter Angabe des Stichworts “Automatisierung“ – bis spätestens 05.01.2017 an die
 
Technische Universität München
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie
Weihenstephaner Steig 20
85354 Freising
 
Kontakt: verwaltung@bgt.wzw.tum.de
(Bei einer Mail-Bewerbung bitten wir Sie, die Unterlagen in einer pdf-Datei gesammelt zu schicken)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Please send your written, detailed application form – using the keyword “Automatisierung” – by 05.01.2017 to the
 
Technische Universität München
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie
Weihenstephaner Steig 20
85354 Freising
 
Contact: verwaltung@bgt.wzw.tum.de
(for email applications, we kindly ask you to collect the documents in a pdf file to send)
Kontakt für Bewerbungen
Technische Universität München
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie
Weihenstephaner Steig 20
85354 Freising
 Kontakt/Contact: verwaltung@bgt.wzw.tum.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: AUTOMATISIERUNG

Über Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, Technische Universität München

Mit der Mission "Wissenschaft für die Praxis von Heute und Morgen" möchten wir Forschung und Entwicklung auf höchstem Niveau betreiben, sowie Studenten und Studentinnen mit dem Anspruch einer Exzellenzuniversität ausbilden. Beide Aspekte sind nicht voneinander zu trennen und bedingen sich gegenseitig. Wir arbeiten hauptsächlich mit Getreide und pflanzlichen Rohstoffen...

Mehr über die Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, Technische Universität München

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: