Masterarbeit im Bereich Mikrobiologie des Weins

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz in Neustadt a. d. Weinstraße ist in der Abteilung Weinbau & Oenologie
 
eine Masterarbeit (Mikrobiologie, Oenologie, Getränketechnologie) 
 
zum 1. Januar 2017 oder auch später zu vergeben. Das DLR Rheinpfalz ist eine außeruniversitäre Lehr- und Forschungsinstitution für Weinbau und Gartenbau des Landes Rheinland-Pfalz.
 
Im Rahmen der Masterarbeit soll ein Laccase-Assay etabliert werden, zum Nachweis der Enzym-Inaktivierung durch UV-C-Behandlung in Most und Wein.
 
Der Klimawandel führt zu immer säureärmeren Mosten und Weinen und durch das Verbot oder die Einschränkung der Säuerung fehlt der deutschen Weinwirtschaft die Möglichkeit, den pH-Wert durch Zusatz von Wein-, Äpfel- oder Milchsäure abzusenken. Gleichzeitig schränken erhöhte pH-Werte die mikrobiozide Wirkung von SO2 stark ein und verbessern gleichzeitig die Lebensbedingungen der Schadorganismen in Trauben, Most und Wein. Eine starke Infektion von Lesegut durch wilde Hefen, Essigsäurebakterien oder Schimmelpilze beeinflusst die Most- und spätere Weinqualität negativ und führt im schlimmsten Fall zur Nichtverkehrsfähigkeit der Weine. Zudem ist bei deutlicher Botrytis-Belastung die Aroma- und Farbstabilität des Weines gefährdet, da die Polyphenoloxidase-Laccase nicht durch SO2 inaktivierbar ist. Eine UV-C-Behandlung könnte eine Alternative zur Pasteurisierung und eine sinnvolle Ergänzung zu bisher gängigen Maßnahmen bei fäulnisbelastetem Lesegut sein und sensorische und energetische Vorteile bringen. Ziel des Forschungsvorhabens ist die Erzeugung und Analyse aussagekräftiger und verlässlicher Daten einer UV-C-Behandlung von Most und Wein. Im Rahmen des Projektes soll untersucht werden, ob die UV-C-Behandlung sowohl eine ausreichende Inaktivierung von Schadorganismen bei unveränderten sensorischen Eigenschaften von Weinen erreichen kann, sowie ob es möglich ist Polyphenoloxidase-Laccase zu inaktivieren.
 
Weitere Informationen zu dieser Stelle erteilt Kathrin Diesler, Tel.: 06321-671234, email: kathrin.diesler@dlr.rlp.de
 
Die Bewerbungen sind zu richten an Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer, maren.scharfenberger-schmeer@dlr.rlp.de
 
Informationen über das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz finden Sie unter www.dlr-rheinpfalz.rlp.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer
Professur für Mikrobiologie, HS Kaiserslautern

Weincampus Neustadt
am DLR Rheinpfalz
Breitenweg 71
67435 Neustadt a. d. Weinstraße

Telefon: +49 (0) 6321 671 359
Telefax: +49 (0) 6321 671 375
Maren.ScharfenbergerSchmeer@hs-kl.de
Kontakt für Bewerbungen
Kathrin Diesler
Tel.: 06321-671-234
kathrin.diesler@dlr.rlp.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Diplom- & Masterarbeit
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Rheinland-Pfalz)
Arbeitsort
67435 Neustadt a. d. Weinstraße
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften, Chemie
JETZT BEWERBEN

Über DLR

Dienstleistungszentrum ländlicher Raum

Mehr über die DLR

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: