Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Masterarbeit im Bereich Proteinengineering für die Biosynthese von Diterpenen

 Technische Universität München  Garching (München)
Die Professur für Industrielle Biokatalyse der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München in Garching hat ab sofort eine Masterarbeit Bereich
 
Modifikation einer Diterpencylase und Charakterisierung von neuen Terpenderivaten
 
zu vergeben.  (Masterarbeit wird nicht vergütet)
 
Die Herstellung und Nutzung von Biokatalysatoren (z.B. Enzyme und Ganzzellsysteme) stellt einen wichtigen Zweig der weißen Biotechnologie dar. Für komplexe stereoselektive Synthesen im Bereich der Naturstoffchemie sind Enzyme chemischen Synthesen hinsichtlich Ausbeuten, Reinheit und ökonomischen Gesichtspunkten oftmals überlegen. Die Optimierung der Lebensdauer und Aktivität dieser Biokatalysatoren für industrierelevante Prozessbedingungen ist daher ein Hauptaugenmerk dieses Forschungsfeldes. Im Rahmen dieser Arbeit soll eine Diterpencyclase für die bakterielle Ganzzellkatalyse optimiert werden. Dazu sollten aus dem Strukturmodell abgeleitete gerichtete Mutationen ins Enzym eingebracht werden und diese anschließend funktionell charakterisiert werden.
Laut den Regularien der TUM werden Masterarbeiten grundsätzlich nicht vergütet.
 
Aufgabengebiete:
  • Molekularbiologische und biochemische Laborarbeiten zur prozessnahen Optimierung von Biokatalysatoren (Mutagenese, Klonierung, Kultivierung von E. coli)
  • Heterologe Expression von Enzymen
  • Produktaufreinigung und – charakterisierung
  • Instrumentelle Analytik (GC/MS, NMR)
 
Voraussetzungen:
Voraussetzungen sind ein Studium der Biologie, Biotechnologie, Biochemie oder vergleichbaren Disziplinen. Wichtig sind zudem Erfahrungen im molekularbiologischen Bereich und eine selbstständige Arbeitsweise, sowie Motivation für das Erlernen und Etablieren neuer Methoden. Darüber hinaus sind Kenntnisse im analytischen Bereich wünschenswert. 


 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Ansprechpartner:
Markus Reinbold
Professur für Industrielle Biokatalyse
Lichtenbergstr. 4
85748 Garching
Tel +49 89 289 13252
markus.reinbold@tum.de
Kontakt für Bewerbungen
Ansprechpartner:
Markus Reinbold
Professur für Industrielle Biokatalyse
Lichtenbergstr. 4
85748 Garching
Tel +49 89 289 13252
markus.reinbold@tum.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: MR

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: