Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Masterarbeit im Bereich Biosynthese, Isolation und Charakterisieruung von neuen Terpenderivaten

 Technische Universität München  Garching
Die Professur für Industrielle Biokatalyse der Fakultät für Chemie der Technischen Universität München in Garching hat ab sofort eine Masterarbeit im Bereich
Biosynthese, Isolation und Charakterisieruung von neuen Terpenderivaten
zu vergeben. (Masterarbeit wird nicht vergütet)
 
Die Herstellung und Nutzung von Biokatalysatoren (z.B. Enzyme und Ganzzellsysteme) stellt ein Großteil der Kosten in biotechnologischen Prozessen dar. Die Optimierung der Lebendsdauer und Aktivität dieser Biokatalysatoren unter industriellen Prozessbedinungen ist daher eine große Herausforderung in der Weißen Biotechnologie. Bei der Suche nach neuen bioaktiven Naturstoffen mit pharmazeutischen Potential spielt für die Industrielle Biokatalyse auch die Synthetisierbarkeit dieser Stoffe in moikrobiellen Produktionssystemen sowie die weitere Funktionalisierbarkeit eine große Rolle. Daher sollen im Rahmen dieser Masterarbeit sowohl ein Produktionssystem für ein neues Diterpen etabliert werden und verschiedene Strategien zur funktionellen Aktivierung entwickelt werden.
Laut den Regularien der TUM werden Masterarbeiten grundsätzlich nicht vergütet.
 
Aufgabengebiete:
  • Molekularbiologische und biochemische Laborarbeiten zur prozessnahen Optimierung von Biokatalysatoren (Mutagenese, Klonierung, Kultivierung von E. coli)
  • Heterologe Expression von Enzymen
  • Produktaufreinigung und – charakterisierung
  • Chemische Derivatisierung von Produkten
  • Instrumentelle Analytik (GC/MS, NMR)
 
Vorrausstezungen:
Geeignet für Studenten/innen der Biologie, Biotechnologie, Biochemie oder vergleichbaren Studiengängen. Wichtig ist eine selbstständige Arbeitsweise und motivierte Einarbeitung in unbekannte Methodiken. Wünschenswert sind Grundkenntnisse in der organischen Synthese. Erfahrungen in den oben genannten Aufgabengebieten sind von Vorteil.

Masterarbeit wird nicht vergütet

Gewünschter Bewerbungszugang:
Ansprechpartnerin:
Katarina Kemper
Professur für Industrielle Biokatalyse
Lichtenbergstr. 4
85748 Garching
Tel +49 89 289 13251
kati.kemper@tum.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Ansprechpartnerin:
Katarina Kemper
Professur für Industrielle Biokatalyse
Lichtenbergstr. 4
85748 Garching
Tel +49 89 289 13251
kati.kemper@tum.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: KK

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: